Mein Jahr 2015

Donnerstag, 31. Dezember 2015


Vorsätze? Sowas habe ich nicht. Ich habe genau vor Augen, woran ich im nächsten Jahr weiter arbeiten möchte und das reicht mir vollkommen. Ich möchte einfach so bleiben wie ich bin.

Als ich eines Nachts mit einer Freundin zusammen saß und wir das Jahr revue passieren lassen haben, ist mir erstmal aufgefallen was für ein krasses Jahr ich hatte! Im Endeffekt habe ich nicht das, was ich mir zu Beginn des Jahres gewünscht habe. Es sind verdammt viele schlimme Dinge passiert, doch das erste Mal sehe ich all diese Rückschläge als ein Geschenk und das Jahr, das eigentlich von Tiefschlägen bestückt war, kommt mir vor wie das perfekte Jahr! 


Kaum einer wird sich daran erinnern, mir kommt es jedenfalls wie eine Ewigkeit vor. Oder wisst ihr noch, dass ich bis April noch in einer ganz anderen Stadt gelebt habe? Ich habe in Halle gewohnt, wie die letzten 10 Jahre auch, habe meinen Leistungssport betrieben, wie die letzten 16 Jahre auch und ich habe BWL studiert. Und wo bin ich jetzt? Ich lebe in Berlin, nah bei meiner Familie, wo ich aufgewachsen bin, den Sport gibt es momentan nicht und was ich studiere?? Islamwissenschaften! Was für ein Wandel! 


Ich weiß noch ganz genau, wie ich mich dafür entschieden habe, meine Haare locker 20 cm zu kürzen und anschließend noch zu färben. Warum ich diese Typveränderung wollte, weiß ich noch ganz genau. Es waren die Männer. Ständig waren es die langen Haare, die sie alle an mir schön fanden und am Ende sind sie trotzdem alle abgehauen. Also beschloss ich mich dazu, ihnen das zu nehmen, was sie an mir am meisten mochten. Ob ihr's glaubt oder nicht, kein Mann fand diese Haare schön. Ich habe zum Teil böse Nachrichten von ihnen bekommen. Am Ende des Jahres muss ich sagen, ich bin überglücklich, diese Männer loszusein.


Ich glaube ich habe nie wirklich Bilder gezeigt von meinem Knie. Es sieht wirklich wieder schön aus, einzig und allein 8 Narben zieren es. Tatsächlich habe ich nach meinem Unfall dieses Jahr alles dokumentiert und überlege noch in welcher Form ich es veröffentliche. Ich habe immer nur in meinen Posts davon erzählt, das wirkt für mich irgendwie so fern, weil ich euch wirklich nie mein Knie gezeigt habe. Es wird Zeit, demnächst zeige ich euch alles! 


Das schönste kommt zum Schluss. Meine Zähne! Das Jahr angefangen habe ich mit Zahnlücke und Zahnspange. Jetzt habe ich weder das eine, noch das andere. Ich bin super stolz auf mich, dass ich auch diese Operation überstanden habe und so viele Schmerzen hab über mich ergehen lassen. Das Ergebnis lässt sich sehen und ich fühle mich sehr wohl.


In keinem der vorherigen Jahre hat sich so viel in meinem Leben verändert. Ich bin über glücklich, diesen Weg gegangen zu sein und muss wohl am meisten meinem Coach dafür danken, denn hätte er mir nicht aufgezeigt, was ich aus meinem Leben machen kann, würde ich wahrscheinlich immer noch depressiv in meiner Einraumwohnung in Halle sitzen und etwas studieren, das ich nicht mag. Danke an die vielen neuen Menschen, die ich kennenlernen durfte, meinen wunderbaren Mitbewohnern, Sarah und Jasmin. 
Drum herum war mein Jahr übrigens von zahlreichen Enttäuschungen umgeben. Viele Männer die da waren, aber auch ganz schnell wieder weg, viele Tränen habe ich wegen ihnen vergossen. Doch heute gehe ich als glücklicher Single in das neue Jahr.
 

Kommentare

  1. Spatzl, danke dass ich ein Teil in deinem Leben sein darf! Ich hab einen ganz tollen Menschen kennengelernt, und freue mich darauf, was sich noch alles tun wird in deinem Leben! GLG Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Beitrag! Ich finde es toll, wenn blogger von ihrem persönlichen Jahresrückblick berichten und sich nicht nur auf ihre Bloggernische reduzieren. Witzig, ich musste auch eine Zahnspange tragen ahah
    Ich will eigentlich nicht auf anderen Blogs für mich werben, aber ich glaube dir würde mein Jahresrückblick gefallen: http://www.respondoro.de/2015/12/31/my-2015/

    Ganz Liebe Grüsse und einen guten Rutsch
    - Ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich schaue gleich mal vorbei. :)
      Ich wünsche dir auch ein frohes neues Jahr. :)

      Löschen